fbpx

Wie ist dieses Foto entstanden? - Eine Schritt für Schritt Anleitung

Aufbau

Zwei Tische nebeneinander mit einem Abstand von ca. 10cm aufstellen und jeden Tisch mit einem separaten schwarzen Stofftuch bedecken. Das Aquarium quer darauf stellen, so dass die Mitte vom Aquarium genau zwischen den beiden Tischplatten liegt. Das Aquarium mit ca. 8 cm Wasser befüllen. Das Glas von der Rückseite des Aquariums wird innen mit einem schwarzen Tuch bedeckt um Spiegelungen vom Blitzlicht auf dem Glas zu vermeiden.

Ein Systemblitz wird unter dem Aquarium zwischen den beiden Tischen mit einem Abstand von 5 cm zum Aquariumboden aufgestellt. Dafür kannst du ein Stativ oder einen Hocker verwenden. Für diese Aufnahme wurde ein grüner Farbfilter am Blitz angebracht.

Der zweite Blitz wurde über dem Aquarium angebracht. Dazu wurde eine Holzlatte über das Aquarium gelegt und der Blitz mit Klettband am Holz so befestigt, dass der Blitzkopf gerade nach unten schaut. Um Streulicht auf den Scheiben zu vermeiden wurde an diesem Systemblitz ein Wabengitter angebracht.

Die Kamera und das Objektiv werden so ausgerichtet, dass die Wasserlinie auf der unteren Drittelslinie liegt und der Aquariumboden im Sucher nicht sichtbar ist. Es empfiehlt sich ein Teleobjektiv zu verwenden. Je nach Tele-Objektiv steht die Kamera ca. einen Meter vom Aquarium entfernt.

Die Schärfe muss Manuell eingestellt werden. Dazu wird in der Mitte des Aquariums ein Hilfsgegenstand aufgestellt und die Schärfe darauf ausgerichtet. Die Verwendung der Fokusvergrösserung ist hier sehr hilfreich.

Aufnahme

Die vordere Scheibe muss vor jeder Aufnahme vom Spritzwasser gereinigt werden.

Jetzt wird der Tennisball einfach in der Mitte, über dem unteren und hinter dem oberen Blitz ins Wasser fallen gelassen. Jetzt heisst es testen und genau im richtigen Moment den Auslöser zu drücken.

Ausrüstung

Kamera Sony Alpha A99
Objektiv Sigma Macro 150/2.8
Systemblitze Yongnuo YN-560 III
Wireless Blitzauslöser Yongnuo YN560-TX
Kabelgebundener Fernauslöser mit 5m Kabel
Stativ

7 geniale Tricks mit denen Du extrem einfach und super schnell perfekte Fotos machst! / Werbeanner lang

Einstellungen

Kameramodus M (manuell)
Autofokus manuell mit Fokusvergrösserung
Verschlusszeit 1/160s
Blende f/8
Iso 100

Blitz unten manuell mit 1/64s und Farbfilter grün
Blitz oben manuell mit 1/16s und Wabengitter

Tipps

Für den Anfang ist es besser wenn man zu zweit ist. Die eine Person lässt den Tennisball ins Wasser fallen und der Fotograf konzentriert sich auf den richtigen Zeitpunkt für die Auslösung. Mit etwas Übung geht es auch alleine. Die Krux ist nicht im gleichen Moment den Auslöser zu drücken in dem auch der Ball losgelassen wird. Das Gelingt nach einigen Versuchen immer besser. Es kann auch mit einer Lichtschranke gearbeitet werden. Der Nachteil ist, dass dann die Auslösung immer im gleichen Moment erfolgt und nicht so individuelle Fotos entstehen wie von Hand, ausser man verstellt die Lichtschranke immer wieder. Aber dann ist die Auslösung von Hand einfacher.
Da der Ball nicht untergeht sondern nur ein- und dann wieder auftaucht sind die Wassereffekte grösser wenn erst beim Auftauchen ausgelöst wird.

Materialliste

1 Vollglas-Aquarium 60x30x30cm

1 Tennisball

2 Systemblitze Yongnuo YN-560 III

1 Wabengitter-Vorsatz für Systemblitz

1 Farb-Filter für Systemblitz

1 Wireless Blitzauslöser Yongnuo YN560-TX Version Canon

Ich verwende die Canon-Version mit der Sony-Kamera - Version für Nikon

Mit diesem Link kannst Du Dir alle Produkte direkt im Warenkorb von Amazon anzeigen lassen:
Link zum Amazon-Warenkorb

Wichtig

Nach jedem Versuch die Wasserspritzer an der vorderen Scheibe des Aquarium wegputzen. Diese sind sonst auf dem Foto sichtbar.

Bildbearbeitung

Die Aufnahme wurde im Camera-Raw-Format erstellt. Die Roh-Datei wurde in Adobe Lightroom importiert und ausschliesslich mit Lightroom bearbeitet.

Anstelle des Tennisballs können z.B. auch und andere Farbfolien verwendet werden. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.
7 geniale Tricks mit denen Du extrem einfach und super schnell perfekte Fotos machst! / Werbeanner lang animiert

Profi-Tipps

Durch zwei weitere Systemblitze mit blauen Farb-Filtern auf der Seite des Aquariums kann das Wasser zusätzlich blau eingefärbt werden. Diese sollten direkt am Glas anliegen und unter der Wasserlinie, am besten direkt auf dem Tisch, liegen. Blitzlicht von hinten ist nicht zu empfehlen.

Anstelle des Tennisballs können z.B. auch Deko-Eiswürfel und andere Farbfolien verwendet werden. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Viel Spass beim Nachmachen. Bitte poste Deine Ergebnisse in unserer Facbook-Gruppe. Ich würde mich sehr darüber freuen ...

Roger Bieri

Roger ist Profi-Fotograf, wohnhaft in der Schweiz und Jahrgang 1968. Bereits mit 16 Jahren hat er sich für die damals noch analoge Fotografie interessiert. Er hat sich auf die Business- und Peoplefotografie spezialisiert. Heute fotografiert er in seinem eigenen Fotostudio oder bei seinen Kunden vor Ort. Dabei spielt es für ihn keine Rolle ob die Aufnahmen indoor oder outdoor stattfinden sollen. Mit seiner Ausrüstung ist er für jede Situation gewappnet.

>